Skip to content

Ronjas Schwester „Sales Topper“ in Kentucky

26.10.2011

Ronjas von Arch stammende Jährlingsschwester wurde gestern auf der Fasig-Tipton Kentucky Fall Yearlings Sale in Lexington für $260.000 vom Züchter Lochlow Farm an einen amerikanischen Turf-Agenten verkauft. Sie ist damit nach zwei von drei Tagen das teuerste Pferd der Auktion.

Ronjas Schwester ist der dritte und leider letzte Nachkomme der Mutter Royal Sanction, die kurz nach ihrer Geburt gestorben ist. Ronja hat noch einen zweijährigen Bruder namens Late Night Action (von Malibu Moon), der Trainingsinformationen zufolge in Kürze in den USA das erste Mal an den Start kommen sollte. Wir wünschen Ronjas Schwester natürlich „Hals und Bein“.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: