Zum Inhalt springen

Ross wird Deckhengst

11.01.2019

ROSS hat seine beeindruckende Rennkarriere beendet und wird nun anerkannter Deckhengst in der Vollblutzucht in Deutschland. Wir haben ihn dafür längerfristig an das Gestüt Ralf Paulick in Luckaitz in Brandenburg verpachtet. Das liegt etwa eine Stunde südlich von Berlin. Seine Decktaxe beträgt zum Start 1.000 € (1.10., LF). Deckanfragen gerne an Tel 035434 12600 oder Email ralf.paulick@googlemail.com.

Der von uns selbst gezogene (Danke, RONJA!) und erste hierzulande aufgestellte Acclamation-Sohn hat in seiner vierjährigen Karriere auf drei Kontinenten eine Gewinnsumme von 432.271 € erlaufen, dabei 4x gewonnen, und war 14x platziert. Sein höchstes GAG betrug 95 kg (Timeform 123, RacingPost 111). Bei seinen internationalen Topformen hat ROSS so einige andere Stars hinter sich gelassen: u.a. beim 2. Platz in der Godolphin Mile in Meydan/Dubai am World Cup Tag den Neu-Deckhengst von Three Chimneys, Sharp Azteca; beim Listensieg im Prix Luthier in Deauville den mehrfachen Gruppesieger Sovereign Debt.

Danke, ROSS, für diese tolle Reise! Und jetzt viel Erfolg und Spaß mit all den Mädels! Du hast ihn Dir verdient.

imageimageimageimage

Rope A Dope gewinnt Jugendpreis

05.06.2018

Die Kombination der Antworten auf die beiden ja nicht völlig unberechtigten, uns nicht nur einmal in all den Jahren gestellten Zuchtfragen zur Mutter RONJA: „Warum fahrt Ihr nach Amerika, um ein Pferd zu kaufen, gibts sowas nicht auch hier?“ plus zum Vater: „Bungle – Who?“ ergibt…

unsere Stute ROPE A DOPE. Die hat am Sonntag bei ihrem Rennbahndebüt leicht den BBAG Badener Jugendpreis in Baden-Baden gewonnen, das erste und traditionsreiche Zweijährigen-Rennen der deutschen Galoppsaison. Well done, Jockey Andrasch Starke, Trainer Peter Schiergen (auch sein erster Sieg in diesem Rennen) & Team Asterblüte, Aufzuchtgestüt Castletown Stud, Bruder „mer-muss-och-jünne-künne“ ROSS und natürlich Ropy selbst – was ein super schneller und frühreifer Profi!

[Foto: Dr. Jens Fuchs]

Danke für den Wüstenritt, Ross!

14.03.2018

Danke, lieber Ross, für den super Ritt über drei Dubai Carnivals und einen World Cup Day. Und Danke auch ans ganze „Team Ross“ vor Ort und zuhause.

Wenn es also auch beim dritten Meydan-Aufenthalt nicht zum erhofften Sieg in Dubai gereicht hat: 7 Platzierungen (und 8x im Geld) bei 10 Starts sind einfach großartig. Und der zweite Platz in der letztjährigen Godolphin Mile sowieso, als Ross selbst nur knapp geschlagen u.a. die Gr1-Sieger Sharp Azteca (USA) und North America (GB), die Gr2-Sieger Heavy Metal (GB) und Le Bernardin (USA) sowie die Gr3-Sieger Kafuji Take (JPN) und Gifted Master (IRE) hinter sich ließ.

Ross wird, sorry Köln, die exzellenten Trainingsbedingungen in Meydan vermissen. Wir auch, und die beeindruckende Rennbahn ebenso. Weniger schmerzt uns dafür der Abschied vom Meydaner Dirt-Track mit seinen Unmengen an Kickback und dem Front-runner-bias. Ross fliegt Donnerstag nach Hause. Und dann schaun mer mal: et kütt bekanntlich wie et kütt. Tschö, Dubai!

Ross zum „balade de santé“ in Deauville

08.08.2017

So zumindest hat die Zeitung „Paris-Turf“ den siegreichen Sommerausflug von Ross ins französische Seebad umschrieben. Und dat war schon echt jot, wie er am Freitag bei seinem, oups, Aufbaustart nach planmäßiger viermonatiger Pause seit Dubai den Prix d’Hudimesnil mit Andrasch Starke gewonnen hat. Auch Workaholics können also Spaziergang. Auf nach Amerika!

image

Unser (!!!) „Ross macht Deutschland stolz“

04.04.2017

…schreibt German Racing über seinen grandiosen 2. Platz in der Godolphin Mile am Dubai World Cup Tag, „the world’s richest race day“, zu dem er dank toller Leistungen während des Racing Carnivals eingeladen worden war. Großes Kino und ein super Job von allen Beteiligten, ganz zuvorderst natürlich von dä Ross us Cologne, Germany, der Domstadt. Danke!

Ein paar Berichte:

https://www.german-racing.com/gr/aktuelles/meldungen/20170325-250317-nachbericht-ross-in-dubai.php

http://www.galopponline.de/news/galopp-news/baerenstarker-ross-verpasst-godolphin-mile-sieg-nur-knapp

http://www1.wdr.de/sport/galopp-dubai-ross-schiergen-100.html

https://www.schiergen.de/news/aktuelle-news/ross-sensationeller-zweiter-in-der-godolphin-mile-2017-1/

Und das Rennvideo:

 

Ross grast (und rennt!) wieder in Dubai

13.02.2017

…und wehe, sein Betreuer vor Ort, Patrick Gibson, hält die täglichen Mindestgrasezeiten nicht sekundengenau ein, dann ist aber was los.

datei-13-02-17-11-39-13

Eine Bungle Filly für Ronja

01.05.2016

Mrs Ronja hat am Samstagabend im irischen Rathbarry Stud ein hübsches und gesundes Stutfohlen von Bungle Inthejungle zur Welt gebracht. Well done, Chefin!

IMG_1255

%d Bloggern gefällt das: